von Nicci Lievert

Die Wahrheit möchte hinaus – Dem weltweiten Kindesmissbrauch und Menschenhandel die Stirn bieten

Es ist hart, es ist ekelerregend. Täglich erreichen uns neue Meldungen, unter Vorbehalt natürlich, da unsere Massenmedien nach wie vor die Wahrheit verschweigen und weiterhin Lügen verbreiten und jene, welche die Wahrheit sagen durch den Dreck ziehen. Aber ich kann nicht mehr nur hinsehen, ich kann nicht mehr schweigen. Je mehr Menschen diese Informationen verbreiten, desto besser ist es für alle Beteiligten. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir nicht mehr tatenlos bleiben können. Auch du kannst etwas tun, wenn du es möchtest, es genügt bereits diese Wahrheit zu sehen und sie an zu nehmen. Spüre in dich hinein und folge deinem Herzen. Das meine “drängt” mich das zu tun, was ich schon immer getan habe, schreiben.

Zu Beginn noch dies...

Ich möchte mich im Voraus für eventuelle oder eigentlich sogar sehr wahrscheinliche verbale Entgleisungen entschuldigen. Aber bei diesem Thema fällt es auch mir äußerst schwer sachlich zu bleiben.

Wer von euch weiterlesen möchte und noch nicht oder wenig mit der Thematik bewandert ist, bitte tief durchatmen, erdet euch, geht in eure Mitte, verbindet euch mit der Geistigen Welt und bittet um Unterstützung. Die Wahrheit ist derart ekelerregend, dass selbst mir heute kurz vorm “Kotzen” ist, sorry für diese Wortwahl, aber es ist die Wahrheit.

Und für jene, die sich auf meine Webseite verirrt haben und denen nur das Wort “Verschwörungstheorie” einfällt, niemand zwingt euch aufzuwachen. Jeder Mensch ist auf einem eigenen Seelenpfad unterwegs und manche Wege sind direkter und andere verschlungener.

Bevor es zu den eigentlichen Themen geht zunächst eine kurze Erinnerung aus meiner Kindheit und einer möglichen Erklärung, wie es zu diesem weltweit organisierten Kinder-Sex-Sklavenhandel kommen konnte…

Es war einmal...

eine Geschichte, die aber gar nicht witzig war.
Ich erinnere mich noch sehr gut daran obwohl es schon gut 30 Jahre her ist. Es war in der Schule und es war kurz nach der Wende. In der ehemaligen DDR hatten wir in der Grundschule einmal wöchentlich nachmittags Werkunterricht. Wir waren ungefähr 10 Kinder, den Raum habe ich als recht geräumig in Erinnerung, drei große Werkbänke in quadratischer Form hatten dort u. a. Platz. 

An einen dieser Nachmittage erinnere ich mich noch sehr genau. Wir Kinder hatten uns um die Werktische verteilt, überwiegend waren wir Mädels, es waren aber auch zwei Jungs dabei. 

Die damalige Lehrerin (in der DDR war sie meine Klassenleiterin, wir sind nie miteinander ausgekommen) beobachtete uns bei der Arbeit. Sie schlich um die Tische herum und begrapschte die Jungs an ihrem Hintern. Klingt das seltsam für dich? Warte, es kommt noch besser. Die Jungs sagten natürlich, dass sie das nicht wollen würden, was der Lehrerin aber egal war. 

Tags darauf “beschwerten” sich die beiden bei unserer damaligen Klassenleiterin. Wisst ihr was geschah? Die Klassenleiterin hat gelacht! Sie hat einfach gelacht, sie hat uns Kinder nicht ernst genommen. Natürlich hatte ich damals schon ein sehr großes Ungerechtigkeitsbewusstsein, ich stimmte den Jungs zu, denn schließlich hatten wir es alle gesehen und gehört. Doch die Lehrerin tat nichts.

Und ich frage euch, ist es da ein Wunder, dass Millionen Kinder missbraucht, geschlachtet und ermordet werden? Vor unseren Augen? Es muss Schluss sein mit dem Wegsehen, wir alle können etwas tun für eine Welt ohne Missbrauch, ohne Gewalt, wir alle können etwas tun!

Aktuelle Rettungsaktion von Kindern weltweit

Ihr könnt von Trump denken wie ihr wollt. Ich konnte ihn lange Zeit nicht einordnen. Doch inzwischen bin ich überzeugt davon, er steht auf der guten Seite und arbeitet gemeinsam mit den Lichtkräften daran, diese Welt von dem Moloch, von den Satanisten zu befreien. 

Im Zusammenhang damit stehen auch Rettungsaktionen (möglicherweise parallel weltweit laufend), in dessen Rahmen tausende Soldaten unzählige Kinder aus den vielen unterirdischen Lagern befreien, Lager, in denen Millionen von Kindern als Sex-Sklaven und für die Adrenochrome-Gewinnung wie Tiere gehalten werden. Nachfolgend einige Infos vom heutigen Tage.

Ok, startklar? Dann gehen wir weiter in den tiefen dunklen satanischen Kaninchenbau...

Bereits im Oktober 2019 sollen 35.000 Kinder aus der Gefangenschaft in Florida, New York, Washington und Kalifornien befreit worden sein. (Quelle

Nach einem Bericht vom 06. April 2020 wurden fast 100.000 Kinder und Leichen in einem Tunnel gefunden, welcher von der Clinton Foundation in New York direkt zum 4 Kilometer entfernten Hafen führen soll. Aus diesem Bericht geht weiterhin hervor, dass viele der Kinder stark unterernährt gewesen seien und viele schreckliche Spuren von Missbrauch aufweisen würden. Die Zustände wären apokalyptisch, Leichen würden gestapelt in dem Tunnel liegen, die Zustände seien derart unbeschreiblich, dass sich viele der tapferen Soldaten übergeben müssten. (Quelle
Das mag sich wie ein schlechter Witz anhören aber es ist die Wahrheit. Gern kannst du eigene Recherche betreiben.

Reaktion von Eva Herrmann zum Thema Satanismus & Pädophelie

Hier könnt ihr euch eine Audio Botschaft von Eva Herrmann anhören.
Mit dieser reagiert sie auf eine ihr zugesandte Rückmeldung auf eines ihrer Videos.

Kannibalismus - Bruch eines Tabus

Wer bei McDonalds isst, der isst auch kleine Kinder!

Kennt jemand diesen Ausspruch?

Birgit Doll hat heute ebenfalls wieder ein interessantes Video gepostet. Hierin erwähnt sie u. a., dass auch in Österreich mehr als 800 unterirdische Tunnelsysteme gefunden worden sein sollen.

Dann noch ein Zitat von Rabbi Abraham Finkelstein, einem bekennenden Kannibalen: (Video dazu auf englisch)

“Wir stehlen zwischen 100.000 und 300.000 Kinder pro Jahr allein hier in diesem Land, wir entleeren ihr Blut und mischen es mit unserem Passahbrot und dann werfen wir die Leichen in die Schlachthäuser, die uns gehören, und wir mahlen alle Leichen in der Wurst und im Hamburger, McDonalds ist einer unserer Lieblingsgeschäfte. Und die Leute, sie essen es zum Frühstück, sie essen ihre Kinder zum Mittagessen.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fällt einem dazu noch was ein? Diese Menschen sind krank, ohne Herz, ohne Empathie. Sie leben und ernähren sich von Schmerz, Angst, Gewalt, von Blut und Menschenfleisch. Für sie ist das “gemeine Volk” nur ein Sklavenvolk, an dem sie sich bereichern, von dem sie sich ernähren. Und am Ende werfen sie uns selbst zum Fraß vor. Das ist so krank…

Noch immer Zweifel? Auf dem heutigen Liveticker von Traugott Ickeroth wurde ein Foto gepostet, mit der Aufschrift “American Adrenochrome Kid”. Auf diesem Foto ist eine Packung mit gefrorenem Fleisch zu sehen. Als ich das Foto vergrößert angesehen und diese Aufschrift gesehen habe war ich wirklich kurz davor mich zu übergeben. Es ist so ekelhaft, und dennoch ist es wichtig darüber zu reden.

Übrigens, es gibt ein Restaurant in L.A. namens Cannibal Club, auf der Speisekarte steht ausschließlich, Menschenfleisch.
Und jetzt schaut euch mal an was die kranken Hirne ganz unverblümt auf ihrer Website schreiben:

” Whenever a taboo is broken,
something good happens,
 something vitalizing.”
– Henry Miller –

Specializing in the preparation of human meat, Cannibal Club brings the cutting edge of experimental cuisine to the refined palates of L.A.’s cultural elite. Our master chefs hail from around the world for the opportunity to practice their craft free of compromise and unbounded by convention. Our exclusive clientele includes noted filmmakers, intellectuals, and celebrities who have embraced the Enlightenment ideals of free expression and rationalism. On event nights, avant-garde performance artists, celebrated literary figures, and ground-breaking musicians entertain our guests. At Cannibal Club, we celebrate artistic excellence as the natural and inevitable expression of the unbridled human spirit.

” Immer wenn ein Tabu gebrochen worden ist,
geschieht etwas wunderbares,
etwas vitalisierendes.”
– Henry Miller –

Der Cannibal Club, der sich auf die Zubereitung von Menschenfleisch spezialisiert hat, bringt den raffinierten Gaumen der kulturellen Elite von L.A. die neuesten Errungenschaften der experimentellen Küche nahe. Unsere Meisterköche kommen aus der ganzen Welt und bieten die Gelegenheit, ihr Handwerk kompromisslos und ohne Konventionen zu praktizieren. Zu unserer exklusiven Kundschaft gehören namhafte Filmemacher, Intellektuelle und Berühmtheiten, die sich die aufklärerischen Ideale des freien Ausdrucks und Rationalismus zu eigen gemacht haben. An Veranstaltungsabenden unterhalten avantgardistische Performance-Künstler, gefeierte Literaten und bahnbrechende Musiker unsere Gäste. Im Cannibal Club feiern wir künstlerische Exzellenz als natürlichen und unvermeidlichen Ausdruck des zügellosen menschlichen Geistes.

Dazu fällt mir nichts mehr ein. Diese Menschen sind krank, sind es überhaupt Menschen? Für diese Wesen scheinen wir nur eine Ware zu sein. Erkennt ihr eine Parallele? Werden die (Nutz-)Tiere nicht ebenso von uns behandelt?

Ok, so viel für heute. Ich persönlich mochte noch nie Fastfood und seit einigen Jahren esse ich eh vegan. 

Zum Abschluss: Michael Jackson - er kannte die Wahrheit

Die Musikindustrie benutzt all die Prominenten. Ich bin es leid, ich bin es wirklich wirklich leid, ich habe es satt wie die Medien uns belügen. Wie sie alles manipulieren, alles, was um uns herum geschieht. Sie sagen nicht die Wahrheit. Sie lügen! Die gleichen Leute, die unsere Medien manipulieren, manipulieren auch unsere Geschichtsbücher. Unsere Geschichtsbücher sind nicht wahr. Sie sind alle eine Lüge. Das müsst ihr alle wissen. Alles was passiert und passiert ist, ist so weil Verschwörer, größere Eliten, die Macht besitzen. Es ist Zeit für einen Wandel. (Quelle)

Bleibt bei euch, bleibt in eurer Mitte. Bleibt in eurer Herzensgüte und in eurer Liebe.
Es ist wichtiger denn je, dass wir alle miteinander agieren an Stelle die Ellbogentaktik weiter zu fahren.

Zur Zeit zünde ich jeden Abend eine Kerze an und stelle diese ins Fenster, für die vielen Kinder und Frauen, die aktuell von tapferen Soldaten weltweit gerettet werden.  Bis zum nächsten Beitrag, eure Nicci.